Feb 04

Überall da wo es übel riechen kann, hat man div. Raumdeodorants. Ich habe selber schon unzählige Deodorants probiert. Viele versuchen, den „Duft“ nur zu übertünchen, aber nicht zu neutralisieren. Seit Kurzem gibt es da etwas von Febreze, und zwar das Duftdepot. Wie ja erwähnt haben wir von Wick für die Luft über Billigdeos alles durch und nichts war wirklich überzeugend. Wir setzen das Febreze Duftdepot bei uns im Bad ein, wo es ja, egal in welchen Haushalt, am meisten „duften“ dürfe. Vorteil ist definitiv, dass es keine Batterien benötigt und so schon einmal die Umwelt schont. Zweiter Vorteil ist: Es gibt Nachfüller und da auch in verschiedenen Düften. Es steht einfach nur so im Bad und erfüllt den Raum mit frischen Duft, nicht zu penetrant aber dennoch so das man etwaige andere „Düfte“ nicht mehr in ihrer starken Version zu riechen bekommt.

 

Bisher der beste „Raumduftverbeserer“, ich kann ihn jederzeit weiterempfehlen.

Man könnte meinen, dass ich für den Blogpost irgendetwas bekommen würde, dem ist nicht so. Ich schreibe ihn aus purer Überzeugung und mal ganz ehrlich alle Apple Blogs werden auch nicht ein iPhone nach dem nächsten zugeworfen bekommen. Gute Produkte werden gerne auch mal kostenlos beworben.

geschrieben von DasEcki \\ tags: , , , ,

Hinterlasse ein Kommentar