Aug 23

Gamescom Warteschlange HalleDa war ich heute ( 19.8.) auf der Gamescom, das erste Mal. Vorher war ich auf der Games Convention (ist aber auch elendig lange her). Organisatorisch war es echt schön, alles war ausgeschildert. Vom Bahnhof aus, von wo aus wir gestartet sind, war alles wunderbar ausgeschildert. Der Besucherparkour und  die Taschenkontrolle war sehr geräumig und man hatte nicht das Gefühl, irgendwie eingekesselt zu sein. Der Einlass fand wie üblich elektronisch durch Ticketscan statt, war somit recht zügig und zack biste auf der Gamescom.

 

Gamescom, meine Frau würde wild hechelnd und gestikulierend jedem wohl auf die Nase binden, wie toll es doch ist und wie schön und tralala. Viele Aussteller wurden besucht und teilweise nur kurz überflogen. Wer sich ein wenig im Internet auskennt, weiß wo er auch so die Informationen her bekommt. Was mich persönlich am meisten nervte, war die fehlende Beschilderungen in den Hallen. Klar es gab hier und da Schilder. Aber wo welcher Aussteller war oder wo wie es zur nächsten Halle geht, fand ich doch sehr mühsam zu finden. Gefühlt war in jeder Halle nur ein Hängeschild, wo es angezeigt wurde wo es in welche Hallen geht. Das war bei der Cebit in Hannover besser gelöst. Vielleicht nimmt sich die Kölnmesse daran ja ein Beispiel.

Malthael StatueWenn man etwas antesten möchte, brauchte man Zeit. Oder man hat sich vorher ein „Ticket“ gesichert, wie bei Playstation VR. In der Nähe des Blizzardstands war eine weitere Schlange mit einer Marke, an der man satte 2 Stunden warten sollte. Für mich definitiv nichts, ich geh zu einer Messe um etwas neues zu erfahren. Und nicht die meiste Zeit in irgendwelchen Schlangen zu stehen. Dann kann ich halt das Spiel nicht antesten und warte auf Youtuber die es antesten. Für Beta-Einladungen hab ich irgendwie kein Überblick, wo oder wie man sich für so was anmeldet.

Vom vielen Laufen kam Hunger auf und wir setzten uns in das Freigelände von Halle 8. Dort gab es Beachvolleyball und irgendeine Motoradshow. Es war mir persönlich zu laut, aber es war gut besucht. Danach gingen wir Richtung Ausgang und dachten das dort noch Sitzgelegenheiten waren. Okay sie waren da aber natürlich so gut wie alle belegt. Irgendwo fanden wir dann aber eine kleine Sitzgelegenheit in der Retro-Gaming Ecke, wo natürlich dann ein Quiz stattfand (nicht mal Fünf Minuten Ruhe hat man da ;-). Da wir uns noch mit dem @sonnenhexer treffen wollten legte ich kurzerhand den Treffpunkt fest. Es war Stand, an dem DCMM wo dieses Jahr mit Youtubern wie Alexibexi oder Technikfaultier geworben wurde. Mit letzterem haben wir sogar ein kurzes Pläuschen. Sehr angenehmer Mensch, mag ich. Danach sind wir aber doch recht zügig gegangen. Die mangelnde Bewegung in der Zeit vor der Messe hat sich gerächt, meine Füße wollten irgendwie nicht mehr mitspielen.

 

Update Samstag 20.8.

Kaddy mit PriesterinHeute wollte ich ja eigentlich nur Halle 9 abgrasen. Tja mit Frau sieht das anders aus, die wollte hier noch und da noch und dort sowieso. Und dann haben wir auch @derlilaneKatze getroffen und mit ihm noch mal ein paar Hallen abgegrast, bis wir uns absetzten und eine kleine Pause machten. Apropo Pause, da hatten wir gestern uns eine schöne ruhige Ecke im Freigelände von Halle 8 gefunden und heute? Nix mit der Ruhe, möff.

DCMMNach dem Mittag noch fix bei der DCMM vorbei und abgestimmt und es gibt was zu gewinnen \o/. Es waren echt viele gute und extrem schöne Gehäuse dabei. Aber es kann ja nur einer gewinnen :-D. Kurz danach haben wir auch die Gamescom verlassen. Es w20160820_122732ar uns zu voll, schade. Beim nächsten Mal hätte ich gerne ein Fachbesucherausweis, da haste das elende lange Anstehen nicht so sehr. Vielleicht beantrage ich ja auch ein Presseausweis für Blogger, wenn ich bis dahin aktiv bleibe. Bleiben wir gespannt.

Zur Info über die genannten Youtuber mache ich hier mal eine Liste:

Viel Spaß beim Anschauen.

geschrieben von DasEcki

Hinterlasse ein Kommentar