Mrz 10

Da ich nun wieder mehr Freizeit habe als mir lieb ist(der 1 Jahresvertrag ist ausgelaufen). Muss ich schauen wie ich meine Zeit gut investiere. Für mein Lieblings-Hobby das Bogenschießen hatte und habe im Moment leider das Geld nicht. Und somit versuche ich mein Wissen aufzubessern.

Aktuell versuche ich mit den Grund-Schulfächer wie Deutsch und Mathematik anzufreunden. In über 7 Jahren als Call Center Agent brauch man es nicht unbedingt. Die meiste Zeit spricht man ja. Leider hatte ich zu Mathematik nie einen Draht gefunden. Es war für mich immer etwas abstraktes, nicht greifbar für mich. Da ich bei der hiesigen Bibliothek einen Mitgliedsausweis vorweisen kann, habe ich mir kurzerhand in der Mathematik-Abteilung ein Buch ausgeliehen. Der Titel des Buches gefiel mir besonders: „1+1=10 Mathematik für Höhlenmenschen“.

Mathematik für Höhlenmenschen

Mathematik für Höhlenmenschen

Bisher habe ich nur ein paar Seiten des Buches gelesen und es fesselt einen. Es wird sehr einfach versucht die Grundlagen der Mathematik zu erklären. Im Vorwort wird erwähnt das in diesem Buch Abiturwissen „reloaded und remixed“ ist. Ich bin gespannt ob ich Mathematik danach besser verstehen werde. Ich versuche jetzt täglich darin zu lesen. Da mein Ziel ein Programmierer zu werden immer noch da ist und Mathematik damit ein essentielles Werkzeug ist, muss ich es ja irgendwie auch selbst verstehen.

Doof bin ich nicht, immerhin habe ich eine Fachhochschulreife, nur leider ist das gelernte Wissen ein wenig in Mitleidenschaft gezogen worden aufgrund meiner langjährigen Tätigkeit als Call Center Agent. Falls ihr da Draußen auch nicht mehr so gut in Mathematik seid, dann holt euch das Buch entweder in der Bücherei oder wenn ihr euch um Geld keine Sorgen machen müsst, kauft es!

geschrieben von DasEcki \\ tags: , ,

Hinterlasse ein Kommentar