Jun 09

Vor ein paar Tagen saß ich auf Arbeit, es war ein wenig stressig mit kurzen Erholungen. Gerade bei solchen Tagen sucht man vergebens nach einem Moment der Ruhe. In einer meiner Pausen schaute ich aus dem Fenster und schaute auf einen Baum und da war er der Moment der Ewigkeit.

In Wirklichkeit war es vielleicht nur ein oder zwei Sekunden. Für mich waren diese paar Sekunden pure Erholung, alles um mich herum schien stillzustehen. Alle Sorgen waren vergessen!

Ich habe mitbekommen, dass man ruhig etwas langsamer durch das Leben rasen sollte. Denn solche Momente gibt es leider viel zu selten.

geschrieben von DasEcki \\ tags: , , , ,

Hinterlasse ein Kommentar