Nov 28

Aktuell scheint die Zeit einfach zu rasen. Die Tage gehen in gefühlten Minuten vorbei und man schafft kaum etwas. Ich wollte doch so gern wieder Programmieren lernen und diese tollen Ah Ha Effekte genießen, nur fehlt mir leider die Zeit dazu.

Sei es Arztbesuch oder meine dauerhafte Müdigkeit. Dazu noch die Aufregung über Ärzte, die irgendwie nicht mehr wirklich auf den Patienten schauen und nur schnell den nächsten haben wollen. Die Masse macht ja bekanntlich den Kohl fett. Es wird nicht mehr, nicht mal mehr ein wenig auf Qualität geachtet. Die paar Perlen hier in Oberhausen die das noch machen, die kann man getrost an einer Hand abzählen. Ich hoffe ja das ich noch ein paar mehr finde, wohne ja erst seit kurzem hier.

Dann kommt noch die Agentur für Arbeit die nichts mehr als die Grauen Männer aus diesem Buch mit dem kleinen Mädchen sind die einem Zeit stehlen. Wir werden dort um kostbare Zeit betrogen in den man alles in die länge zieht. Meine Frau kann man nicht mehr in Ihrem bisherigen Beruf aufgrund eines Tinnitus. Diese Erkrankung können wohl nur unfähige Ärzte diagnostizieren die lange Wartezeiten(3 Monate+) haben, weil da so wenig los ist. Bisher kenn ich hier in Oberhausen nur leere Wartezimmer. Das glaube ich nehme ich ab jetzt als Warnzeichen.

Dadurch, das man meiner Frau bei der Agentur nur Knüppel zwischen die Beine wirft, darf ich meiner Frau beim Aufrappeln helfen. Das mache ich sehr gerne, nur das dann halt weniger Zeit für das lernen wie oben beschrieben bleibt.

Ich hoffe das der nächste Termin am 3. Dezember Besserung bringt mit der Agentur, denn sollte ich irgendwann da hin müssen, haben sie ein echt ungemütlichen Mensche vor sich. Ich habe die Anfangszeiten von Hartz IV erlebt, wo man als unter 25 Jähriger (damals war ich 20 Jahre) nicht mal seinen eigenen Antrag abholen durfte und eine Beraterin die nachdem ich mir nen Job  gesucht und angenommen habe, allen ernstes gesagt hatte: „Na ob das was wird?!“. Leider haben diese Art Menschen wohl schon die Karriereleiter nach hoben „gearschkriecht“ und sitzen jetzt schon bei ALG I Empfängern und bereiten diese seelisch schon mal auf den Sch*** bei Hartz IV vor.

Drückt uns die Daumen, das die Sch***e bald ein Ende hat und wir mal Ärzte finden die mal arbeiten und dem Patienten mal zuhören und nicht wie unser aktueller Hausarzt der bei einem Satz alla: „Ich kann schlecht einschlafen aufgrund der Ohrgeräusche und bin dann mit meinem Einhorn durch einen Wasserfall gesprungen.“ sagt, ja dann müssen sie mal zum HNO Arzt. Er hat es nicht mitbekommen und sowas kann und darf nicht sein.

Wenn ich wieder mal mehr Zeit habe werde ich versuchen, politisch aktiv zu werden. Dieses kranke System hat uns eine christliche und eine soziale Bundesregierung beschert, wie viel davon christlich oder sozial ist, ich weiß es nicht.

Falls wer gute Ärzte und Rechtsanwälte in Oberhausen kennt, bitte bitte her damit. Ich habe wie schon mehrfach ausgeführt keine Zeit auch noch die Ärzte durchzutesten. Am besten wäre, wenn diese Ärzte in der von der Oberhausener Altstadt liegen würde. Da wir kein Auto haben ist eine längere Anreise nicht optimal.

geschrieben von DasEcki \\ tags: , , , ,

Hinterlasse ein Kommentar