Mai 05

Ganz schön stolz sind Sie. Und dabei um keinen derben Spruch verlegen. Die neuen Zahlen geben Ihnen Zulauf und die alten werden nicht darüber fertig, wie schnell Sie sind. Die Piraten entern/ändern Deutschland? Zu mindestens laut den Umfragewerten. Doch können die Piraten auch Kanzler? Hohe Ziele haben Sie, doch ein Konzept  steht immer noch nicht. Dies ist der Eindruck vieler alteingesessen Politiker. Kostenlose ÖPNV und Internet für alle sind in der Tat zur heutigen finanziellen Situation junger Menschen gute Schlagworte. Doch ist eine Umsetzung denn möglich? Wie werden Sie reagieren, wenn Sie es geschafft haben? Und wie reagieren die anderen?

Eine dahin schmelzende FDP wird ersetzt. Fraglich, ob die Liberalen den Einzug in den Bundestag kommendes Jahr schaffen werden. Die Mittelschicht wird abgeschafft. Jetzt gibt es nur noch Arm und Reich, so denkt man. Manchen Orts spiegelt die Straße das wider, was wir eigentlich nicht wollen.  Alternativlosigkeit trifft zu weilen auf spät-römische Dekadenz. Die Vororte werden gespalten und neben Betonwüsten entstehen Golfplätze. Also eine gute Grundlage für die Piraten zu zulegen? Sie sind anderes, sie sind neu, Sie sind ein Lichtblick an der politischen Schlechtwetterfront. Und Sie haben das, was bei den Alten noch in den Startlöchern sitzt – Sie sind vernetzt. Eine grenzenlose Informationsflut an der jeder teilhaben kann. Liquid-Feedback, eine ausgebaute Demokratie.

Niemand kennt seine Zielgruppe besser als die Piraten, es sind eben nicht die Christen, Liberalen oder Sozialdemokraten es ist eine große orangefarbene Auffangschale für alle. Jeder, der etwas Sinnvollen zusagen hat, kann das auch beitragen. Jeder der möchte kann Anregungen bringen. Sieht so die Politik von morgen aus? Werden irgendwann Parteitage im Netz verschwinden? Wählt man im 22. Jahrhundert mit „gefällt mir“? Fragen die offen sind, aber erst mal auf die Ablage gelegt werden. Zurzeit sind wichtigere Punkte abzuklären. Eine gute Möglichkeit also für die Piraten die Hausaufgaben noch zu  machen. Denn schon kommendes Jahr sind Prüfungen. Das Volk wählt und die Piraten wollten gewählt werden. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Freibeuter profilieren, doch eines steht jetzt schon fest: Eine Überraschung wird es geben, wie diese dann ausfällt, steht auf einen anderen Stimmzettel.

 

Gruß Floffel

geschrieben von Floffel

Hinterlasse ein Kommentar