Okt 20

Ich habe es gewagt und mir Windows 8.1 per Update installiert.  Nach einer gefühlten Ewigkeit konnte ich auch wieder mein System nutzen. Alles verlief ohne Probleme.

Bis ich den Chrome-Browser öffnete und mir eine leicht verschwommene Schrift entgegen schlug. Nur im Chrome, Firefox und Internet Explorer sehen normal aus. Ich habe alles getestet von Neuinstallation bis hin zu Grafiktreiber aktualisieren/downgraden. Nichts half. Ich hatte auch per Google Search das versucht das Problem einzugrenzen, ohne erfolg. Naja, das Problem an der Google Suche, du musst die Suchbegriffe genau kennen.

Bis gerade eben habe ich immer wieder nachgedacht. Dann habe ich die Lösung gefunden. Man muss die „Skalierung bei hohem DPI-Wert deaktivieren“ aktivieren und schwupp ist alles wieder scharf. Hier noch ein Bild der Einstellungen die Ihr unter Eigenschaften der Chrome-Verknüpfung/exe einstellen müsst.

Unschärfe Chrome beheben.

 

 

geschrieben von DasEcki \\ tags: , , , , , ,

Hinterlasse ein Kommentar